#KaffeeSatz Nr. 129

Ändere die Art, wie du die Dinge siehst und dann sieh’ wie du dich veränderst. – aus dem Zen – Im Englischen klingt dieser Spruch aus dem Zen (wie so oft ) etwas gefälliger:„Change how you see and see how you change.“ Aber kann man wirklic...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 120

Das Wissen genügte mir, dass die grundlegenden Fragen im Leben nie eine Antwort erfahren werden und wir dennoch weitermachen können. Paulo Coelho, Zahir Ein junger Mann machte sich einst auf den Weg, um den Sinn des Lebens zu suchen. Schon lange Zeit beschä...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 69

Es ist nie zu spät, sich neue Ziele zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen. C.S. Lewis Letzte Woche ist mir bei einem Spaziergang dieser Baum aufgefallen; sehr alt, verknöchert und stark vermoost. Und trotzdem war er voller duftenden Blüten. Ich weiß...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 63

Willst du glücklich sein im Leben,trage bei zu Andrer Glück;denn die Freude, die wir geben,kehrt ins eigne Herz zurück. – Johann Wolfgang von Goethe – Ja, ich gehöre noch der Generation an, die sich solche Verse ins Poesiealbum geschrieben hat....

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 46

#KaffeeSatz Nr. 46 Der wahre Zweck eines Buches ist, den Geist hinterrücks zum eigenen Denken zu verleiten. Marie von Ebner-Eschenbach Meine Liebe zu Büchern begann mit einem Leseverbot. Und bekanntlich hat alles Verbotene seinen ganz besonderen Reiz. Ich ha...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 37

Das einzig Gewisse im Leben ist die Ungewissheit. Nicht zu wissen was kommt, kann so bedrohlich und gnadenlos wirken. Keinen Einfluss darauf zu haben, wie sich die Dinge entwickeln werden, sehr beängstigend* sein.Und das ganz besonders für Menschen, die gern...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 29

Oh, der ist noch nicht König, der der Welt gefallen muß! Nur der ist’s, der bei seinem Tun nach keines Menschen Beifall braucht zu fragen. Friedrich Schiller Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, ‚Maria Stuart‘ von Schiller im Theater zu sehen. Un...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 22

Etwas zu wagen bedeutet, vorübergehend den festen Halt zu verlieren.
 Nichts zu wagen bedeutet, sich selbst zu verlieren. 

- Søren Kierkegaard – Du willst dich mit einer eigenen Firma selbständig machen oder endlich deine Traumfrau ansprechen? ...

Weiterlesen

5 Gründe, warum erfolgreiche Menschen auch privat einen Coach* haben …

*(ich verwende der Einfachheit halber das grammatische Maskulinum) „So geht das nicht weiter! Es muss sich was ändern! Aber was? Und wie? Und welchen Weg soll ich gehen?Ich drehe mich im Kreis und komme keinen Schritt weiter. “ Eine Klientin suchte mich v...

Weiterlesen