#KaffeeSatz Nr. 37

Das einzig Gewisse im Leben ist die Ungewissheit. Nicht zu wissen was kommt, kann so bedrohlich und gnadenlos wirken. Keinen Einfluss darauf zu haben, wie sich die Dinge entwickeln werden, sehr beängstigend* sein.Und das ganz besonders für Menschen, die gern...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 31

Mein schönster Moment, wenn ich nach England reise, ist der Augenblick, in dem sich die Fähre den weißen Kreideklippen von Dover nähert, begleitet vom Kreischen der Möwen. Dann bin ich angekommen, glücklich. Und jedes Mal, wenn ich die Möwen höre, fäl...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 30

Diesen KaffeeSatz habe ich aus Rom mitgebracht, der ewigen Stadt. Und ich lasse damit keinen Geringeren, als den römischen Kaiser Marc Aurel (121-180 nChr) zu Wort kommen. Alles was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache! Alles was wir sehen, ist eine P...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 29

Oh, der ist noch nicht König, der der Welt gefallen muß! Nur der ist’s, der bei seinem Tun nach keines Menschen Beifall braucht zu fragen. Friedrich Schiller Letzte Woche hatte ich das Vergnügen, ‚Maria Stuart‘ von Schiller im Theater zu sehen. Un...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 26

Setze dir deine Ziele hoch genug, um dich zu inspirieren und niedrig genug, um dich zu ermutigen. Grundsätzlich liegt es nicht an zu hoch gesetzten Zielen, dass wir sie nicht erreichen. So etwas wie zu hohe Ziele gibt es nicht. Allerdings werden Zwischenschri...

Weiterlesen

#KaffeeSatz Nr. 22

Etwas zu wagen bedeutet, vorübergehend den festen Halt zu verlieren.
 Nichts zu wagen bedeutet, sich selbst zu verlieren. 

- Søren Kierkegaard – Du willst dich mit einer eigenen Firma selbständig machen oder endlich deine Traumfrau ansprechen? ...

Weiterlesen