#KaffeeSatz Nr. 88

#KaffeeSatz Nr. 88

SELBSTLIEBE, SELBSTRESPEKT, SELBSTWERT …
Es gibt einen Grund wieso alle mit SELBST beginnen.
Du kannst sie in niemand anderem finden.

Ein Thema, mit dem sich viele Menschen sehr schwer tun, ist die Selbstliebe.
Die meisten haben Angst, als egoistisch zu gelten.
Aber Selbstliebe hat nichts mit Egoismus zu tun. 

Selbstliebe ist Achtsamkeit, Akzeptanz, Wertschätzung, Schutz für sich selbst.

Das Schöne ist, dass wir dabei nicht auf andere angewiesen sind. Selbstliebe kommt nicht von außen, sie hat nichts mit Lob oder Kritik anderer zu tun. Selbstliebe ist bedingungslos und immer verfügbar.

(Idealerweise) lieben wir uns so wie wir sind, mit unseren Stärken und Schwächen. Im Grunde genommen, ist Selbstliebe der Liebe ähnlich, die wir kleinen Kindern oder Tieren zukommen lassen. Das Kind kann schreien, treten, Dinge kaputt machen, wir lieben es trotzdem. Eine Katze kann kratzen, ein Hund beißen, wir lieben sie trotzdem.

Das heißt im Klartext, bei anderen drücken wir oft ein Auge zu, auch wenn uns viele Dinge nicht passen, zu anderen können wir gnädig und liebevoll sein, nur zu uns selbst nicht; hier werden wir plötzlich streng und unnachgiebig.

Der innere Kritiker kommt, ungebeten natürlich, zu Besuch: 


„Dies und jenes könntest Du besser machen.“
„Reiß’ Dich zusammen!“
„Du faule Socke!“
„Alle kriegen das hin, nur Du nicht!“
„Streng dich an!“

So geht glückliches Leben aber nicht; es funktioniert nicht, wenn wir uns selbst dauernd kritisieren, verurteilen und niedermachen.

Selbstliebe erfahren wir auch nicht indem wir immer nur für andere da sind und uns selbst vernachlässigen, nur um Anerkennung zu bekommen. Durch ständige Leistungsbereitschaft geraten wir lediglich an unsere psychischen und physischen Grenzen.

Aber wie kann man nun Selbstliebe lernen?

Als erstes durch


1. SELBST – WAHRNEHMUNG im Sinne von Achtsamkeit. Achte auf deine Gedanken, deine Gefühle, deinen Körper. Nimm sie wahr und an ohne zu beurteilen!
2. SELBST – AKZEPTANZ – Akzeptiere dich so wie du bist. Du bist du – also einzigartig!
3. SELBST – WERT – Du bist ein wertvoller Mensch – erkenne dies!
4. SELBST – RESPEKT – Respektiere dich als Mensch und das was du bis jetzt schon geleistet hast
5. SELBST – SCHUTZ – Achte deine Grenzen, körperlich und seelisch!
6. SELBST – FÜRSORGE – Hab Nachsicht mit dir: tröste dich, lobe dich, nimm dich mit all’ deinen Schwächen und Stärken an
7. SELBST – LIEBE – Liebe dich bedingungslos

💞💞💞

“Selbstliebe ist der Beginn einer lebenslangen Leidenschaft.” sagte bereits der so kluge und wunderbare Oscar Wilde 😊

Es gibt zum Thema Selbstliebe noch viele andere wunderbare Übungen; falls Du noch mehr dazu wissen möchtest oder Unterstützung brauchst, freue ich mich über Deine Nachricht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.