#KaffeeSatz Nr. 83

#KaffeeSatz Nr. 83

– Lesezeit: 2,5 min đŸ€“

Der Verstand wiederholt,
was das Herz nicht löschen kann.

💖💖💖

‘And every night I cut out my heart, but the next morning it was full again.’

‘Jede Nacht habe ich mein Herz herausgeschnitten, aber am nĂ€chsten Morgen war es wieder voll.’

Dieses wunderbare Zitat stammt aus „Der Englische Patient“ von Michael Ondaatje (als Buch oder Film). Denn das Herz ist ein Organ aus Feuer, es lebt, es brennt, es will wahrgenommen werden.

Und es mag es gar nicht, wenn man es nicht beachtet und nur rationale, vernĂŒnftige Entscheidungen trifft. Wir können unser Herz nicht umgehen, es sei denn wir wĂ€hlen freiwillig das UnglĂŒcklichsein.

Und unglĂŒcklich sein können wir nur mit dem Herzen, nicht mit dem Verstand, denn fĂŒr den ist meistens alles in bester Ordnung.

Viele Menschen sind unglĂŒcklich und unzufrieden, weil sie verlernt haben, auf ihr Herz zu hören.
Oder sich einfach nicht trauen, auf ihr Herz zu hören. Der Verstand scheint ja soviel mehr Sicherheit zu geben.

Doch man kann sein Herz nicht dauerhaft betrĂŒgen. Es meldet sich immer wieder ĂŒber einen seiner Gehilfen, den Verstand, und zeigt dadurch ganz sanft aber beharrlich seine Kraft und Position. Und zwar durch sich stetig wiederholende Gedanken und Bilder. In absolut sicherer RegelmĂ€ĂŸigkeit tauchen sie auf und verunsichern oder Ă€ngstigen uns sogar.

Es mag vielleicht die vergangene große Liebe sein, die Du nicht vergessen kannst, auch wenn alle Vernunft dagegen spricht.‹
Es kann ein Beruf sein, den Du schon immer ausĂŒben wolltest, die UmstĂ€nde es aber bis jetzt nicht erlaubt haben.
Oder ein Hobby, mit dem Du schon immer geliebÀugelt hast.

Vielleicht weißt Du jetzt schon ganz genau wovon ich spreche und hast direkt schon entsprechende Bilder im Kopf.

Was ist es? Wolltest Du schon immer mal Gleitschirm fliegen? Nach Australien auswandern und Schafe zĂŒchten?
Endlich mit Deiner Jugendliebe zusammen sein?
Oder eher etwas ganz UnspektakulÀres, wie Malen oder Gitarre spielen lernen?
‹Wolltest Du vielleicht schon immer Kinder in Afrika unterrichten?
Medizin studieren? Ein Jahr als Mönch im Tibet verbringen?

Ganz gleich was vor deinem geistigen Auge immer wieder aufploppt, es ist Dein Herz, das zu Dir spricht. Leise und freundlich, aber sehr ausdauernd.
Und das wird auch so bleiben, bis Du deine (Herzens-)WĂŒnsche beachtest, respektierst und ihnen folgst.

Wir können die WĂŒnsche unseres Herzens nicht durch den Verstand ausschalten, sie werden immer wieder auftauchen, weil das Herz das so will. Das ist unsere wahre Bestimmung, der berĂŒhmte Sinn im Leben.

Und wenn wir Eines aus den letzten Monaten gelernt haben, dann ist es die Tatsache, dass sich die Welt ĂŒber Nacht komplett verĂ€ndern kann und wir vielleicht eines Tages nicht mehr die Möglichkeit oder Freiheit haben, unserem Herzen zu folgen.

Also, tue es jetzt!
Hör auf Dein Herz!
Was flĂŒstert es Dir zu?
Bei welchen Gedanken wird Dir ganz warm ums Herz?
Und welche Vorstellungen lassen Dein Herz vor Freude hĂŒpfen?

Genieße die Lebendigkeit und Ehrlichkeit Deines Herzens und lasse Dich von ihm leiten.

💝💝💝

Falls Dir noch etwas Mut oder die Orientierung fehlt, unterstĂŒtze ich Dich gerne dabei, deine HerzenswĂŒnsche zu entdecken, Deine TrĂ€ume zu visualisieren und sie umzusetzen, das heißt, dich ein StĂŒck Deines Weges begleiten. đŸš¶â€â™€ïžđŸš¶â€â™‚

Ich freue mich auf Deine Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.